Brühler Kunstverein
Aktuell  Vorschau  Archiv  Exkursion  Jahresgaben  Publikationen  Historie  Mitgliedsantrag  Künstlerbewerbung  Partner & Sponsoren  Impressum 



 

Vorschau auf Ausstellungen und Veranstaltungen




2. September bis 23. September 2018: FASHorange - Tina Haase und Michael Jäger

Vernissage: Sonntag 2. September 2018, 11 Uhr
Einführung: Sabine Elsa Müller M.A.

Finissage 23.September 2018, 15 Uhr

FASHorange -  Tina Haase und Michael Jäger

setzen stellen legen lehnen neigen kippen stapeln hängen

Eine Bildhauerin, ein Maler - zwei Enden ein Strang?
Ein Bild liegt, eine Skulptur hängt.
Ein Bild steht vor einem anderen Bild.
Eine Skulptur und noch einige Stücke mehr im Regal.
Ein Bild lehnt am Regal, dahinter liegen Objekte.
Schichtungen im Raum, offene Struktur, Schwarmbildung, Häufung.
Farbe, Schichtung, Ausschüttung und Rücknahme.
Alle schauen sich an und werden angeschaut.

In der ersten Ausstellung nach der Sommerpause präsentiert der Brühler Kunstverein im September eine Gemeinschaftsausstellung der in Köln lebenden Künstler Tina Haase und Michael Jäger. Der Titel "FASHorange" steht für zwei verschiedene Dinge, die durch ihre Verknüpfung zu etwas Neuem werden. Tina Haase und Michael Jäger denken sich den Brühler Ausstellungsraum als Begegnungsstätte zwischen Malerei und Plastik. Farbige Handlungsweisen und rauminstallative Eingriffe sind beiden vertraut: Der Einen eher im Sammeln, Schichten, Einklemmen und dem Anderen als malerische Vorgehensweise. Nun aber will gemeinsam agiert werden, um den Punkt zu entwickeln, an dem das Eine mit dem Anderen zu etwas Drittem wird. Durch das Eine zum Anderen und zurück. Schichtungen im Raum ausprobieren, offene Strukturen, Schwarmbildungen oder Häufungen. Farbe, transparente Schichtungen, Ausschüttungen und Rücknahmen, ein gemeinsames prozesshaftes, raumplastisches Handeln erarbeiten - hierzu könnte die Alte Schlosserei eine gute Voraussetzung sein für eine Begegnung zwischen Malerei, Wandmalerei und Plastik.




14. Oktober bis 3. November 2018: Dreaming - Gisoo Kim

Vernissage: Sonntag 14.Oktober 2018, 11 Uhr
Einführung N.N.

Finissage: 3.November 2018, 15 Uhr

Gisoo Kim, Landschaft mit weißen Linien


Gisoo Kim, Landschaft mit weißen Linien, 2018, 70 x 100cm, gestickt auf Fotografien

In ihren Arbeiten näht und bestickt Gisoo Kim unterschiedliche Fotomotive zusammen zu einer neuen Komposition. Die feinen Stofffäden sind nicht nur Verbindungselemente, mit ihnen werden auch im Foto vorgegebene Strukturen verlängert, fortgeführt oder verbunden. Die Stickspur führt das Bild in verschiedene Ebenen und Strukturen. Die unterschiedlichen Stickereien sind mal gegenständlich zu lesen, mal erscheinen sie abstrakt. Es werden neue räumliche Situationen geschaffen. Die sichtbare Realität der Fotografie trifft mit der Vorstellung der Künstlerin zusammen, und das reale Motiv ihrer Fotografien wird im Raum der Fantasie weitergeführt.




Sonntag, 11. November 2018 von 11 bis 16 Uhr

Zur Herbstwahl der griffelkunst werden grafische und fotografische Werke verschiedener Künstler präsentiert.
Leitung: Ingrid Hörstrup und Renate Schäfer-Jökel




15.11. - 25.11.2018: Joseph und Anna Fassbender-Preis 2018
Die Stadt Brühl ist zu Gast beim Brühler Kunstverein mit der Fassbenderpreisverleihung




Freitag, 16. November 2018 um 17 Uhr: Exkursion: Kulturgut Kunst bewahren

Führung durch das Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds in Brauweiler mit Pia Gamon

Stiftung Kunstfonds
Foto: Stiftung Kunstfonds

Treffpunkt 16.45 Uhr Künstlerarchiv Auf der Insel 1 in Brauweiler, Parkplätze P3 oder Brauweiler Kirche.

Außerdem anschließend Möglichkeit zur Teilnahme an der Preview zu einer Ausstellung im Archiv. Gezeigt werden Arbeiten von ehemaligen Studenten des Künstlers Ludger Gerdes, die sein Werk "Wie macht man wir" zum Anlass nehmen werden, eigene Werke rund um das Thema für die Räumlichkeiten des Archivs zu schaffen und auszustellen.
Die Teilnahme ist kostenlos für Mitglieder, Nichtmitglieder zahlen eine Führungsgebühr von 2 Euro.

Höchstteilnehmerzahl: 20
Verbindliche Anmeldung bis 1.11.2018 unter info@bruehler-kunstverein.de oder 02232 925384



Der Halbjahresflyer Juli bis Dezember 2018 als pdf zum Download (3,5 MB)
 

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten

Falls nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen des Brühler Kunstvereins in der Alten Schlosserei des Marienhospitals, Clemens-August-Str. 24 in Brühl statt.
Freier Eintritt zu allen Ausstellungen, bei Veranstaltungen nach Angabe.
Die Öffnungszeiten der Ausstellungen sind in der Regel Mi bis So, jeweils von 15 bis 17 Uhr.

Alle Angaben ohne Gewähr!