Brühler Kunstverein
Aktuell  Vorschau  Archiv  Exkursion  Jahresgaben  Publikationen  Verein  Mitgliedsantrag  Künstlerbewerbung  Partner & Sponsoren  Impressum 


 

Ryo Kato – Feuer und Wasser

25. Februar bis 17. März 2024

Vernissage: So, 25. Februar 2024 um 11:00 Uhr

Einführung: Dr. Carola Hagnau, Kunsthistorikerin

Finissage mit Künstlergespräch: So, 17. März 2024 um 15:00 Uhr

Öffnungszeiten: Mi bis So, jeweils von 15 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zur Ausstellung

Ryo Kato benutzt in seinen Bildern abstrakte und realistische Elemente, die zu einer faszinierenden Ausdrucks- und Bildsprache verschmelzen. Der Kontrast aus kräftigen Farb- und Grautönen sowie die freie Komposition verstärken die Bedeutung seiner Werke. Er versteht Kunst als einen Spiegel der Gesellschaft, in dem die Spuren der Gesellschaftsgeschichte eingraviert sind. Seine Kunst zielt darauf ab, Dialoge zwischen Kunstwerk und Betrachtenden zu schaffen und Geschichten zu erzählen, die über das Visuelle hinausgehen. Kato greift die ambivalente Beziehung zwischen Mensch und Natur auf. Seine Figuren agieren in einer tief verwurzelten Wechselbeziehung zueinander, sie bewegen sich in Grenzbereichen des Sichtbaren und Unsichtbaren. Geboren 1978 in Japan, begann Ryo Kato bereits in seiner Kindheit, intensiv zu malen. Mit 19 Jahren zog er nach Berlin, um sein Studium an der Universität der Künste als Meisterschüler von Daniel Richter zu beginnen.

(Text: Franziska Liebetanz)

Weitere Informationen zu Ryo Kato finden Sie auf seiner Homepage unter www.ryokato.de


Ryo Kato, Kreuzigung der Gegenwart III, 2023
Kreuzigung der Gegenwart III, 2023, Öl, Acryl/Lwd., 180 x 130 cm