Brühler Kunstverein
Aktuell  Vorschau  Archiv  Exkursion  Jahresgaben  Publikationen  Historie  Mitgliedsantrag  Künstlerbewerbung  Partner & Sponsoren  Impressum 


 

Jahresgaben des Brühler Kunstvereins 2006

 

Der Brühler Kunstverein bietet in diesem Jahr Jahresgaben von drei Künstlern an:
von Julia Eltner, von Wolfgang Luettgens, und von Wolfgang Neumann.

Jahresgaben der Vorjahre
  Jahresgabe von Julia Eltner:

"Festgehalten"

2006, Wachsarbeit, 30 x 15 x 3cm,
18 Einzelarbeiten



Preis: 125,- Euro
für Mitglieder des Kunstvereins 100,- Euro

(bei Abnahme mehrerer Arbeiten von J. Eltner gibt
es jeweils einen Nachlass von 10,- Euro)
 Festgehalten, ©Julia Eltner

Festgehalten, Serie von 18 Arbeiten, ©Julia Eltner
Festgehalten, ©Julia Eltner
 

Julia Eltner wurde 1969 in Bonn geboren. Sie hat an der Akademie für Bildende Kunst in Enschede / Niederlande Kunst studiert und lebt seit 1996 in Hamburg. Auch wenn sie sich auf kein bestimmtes künstlerisches Medium festlegen möchte, so fällt auf, dass einige Elemente in ihrer Kunst dominieren. In ihren Installationen, Objekten, Foto- und Papierarbeiten spielen die Materialien Wachs und Vakuum-Flaschen eine wichtige Rolle. Julia Eltner hat viele Projekte im öffentlichen Raum umgesetzt sowie zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland durchgeführt.

Als Jahresgabe für den Brühler Kunstverein hat sie eine Wachsarbeit vorgesehen. Alle 18 Arbeiten sind individuell entstanden.



  Jahresgabe von Wolfgang Lüttgens:

"C'est une rose"

2005, Fotoausstanzungen (3 - 10 mm) auf Karton, 31,5 x 25,5 cm
Auflage: 9



Preis: 220,- Euro
für Mitglieder des Kunstvereins 160,- Euro

  C'est une rose, ©W.Luettgens

"C'est une rose" - die neun Editionen unterscheiden sich in der Anordnung der Ausstanzungen
C'est une rose, Detail, ©W.Luettgens

"C'est une rose" - Detailansicht
 

Wolfgang Lüttgens, geb. 1957, lebt und arbeitet in Köln. Er studierte u.a. an der FH Aachen Malerei, Zeichnung und Fotografie. Seit 1986 zeigt er seine Arbeiten in vielen Einzel- und Gruppenausstellungen. Lüttgens ist kein Fotograf oder Fotokünstler, er benutzt die Fotografie als Mittel zum Zweck, als Ausgangsmaterial, das er im Sinne seines künstlerischen Konzeptes weiter bearbeitet. Die Fotografie ist für ihn ein Medium unter anderen, brauchbar insofern, als dass sich damit eine Spur der Realität festhalten lässt.

In Anlehnung an seine Ausstellung im Kunstverein zeigt er als Jahresgabe Arbeiten, bei denen er jeweils zehn runde Ausstanzungen eines Fotos mit einem Rosenmotiv - ein für sein Werk typischer mechanischer Eingriff - auf einem Karton platziert. Die Werke sind Unikate und werden mit dem dazugehörenden Rahmen geliefert.



  Jahresgabe von Wolfgang Neumann:

"RAM"

2005, Acryl auf Leinwand, 20 x 20 cm
4 unterschiedliche Motive



Preis: Die Jahresgaben von Wolfgang Neumann sind vergriffen!

 RAM; ©Wolfgang Neumann  RAM; ©Wolfgang Neumann
RAM; Wolfgang Neumann
RAM; ©Wolfgang Neumann  RAM; ©Wolfgang Neumann
 

Der 1977 geborene Ludwigsburger Künstler Wolfgang Neumann ist vielseitig: Neben großformatiger Malerei gibt es Zeichnungen und Videoarbeiten. Er studierte von 1998 bis 2004 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, kann aber bereits auf zahlreiche Ausstellungen und Beteiligungen zurückblicken. Seine Gemälde sind stark von unserer Zeit und den uns umgebenden Medien geprägt, dennoch zielen sie nicht auf vordergründige Gesellschaftskritik, sondern scheinen eher wie ein Amalgam versammelter traumhafter Fragwürdigkeiten eine Art optischen Verdauungsvorgangs anzuregen.

Als Jahresgabe fertigte Neumann vier kleine Acrylarbeiten auf Leinwand an. RAM bedeutet in der Computersprache Arbeitsspeicher. Die Bilder, die wie Ausschnitte aus seinen großen Arbeiten erscheinen, sind so etwas wie der Arbeitsspeicher des Künstlers, seine Mal-Etüden, sollten aber als eigenständige Werke wahrgenommen werden.



  Bestellungen von Jahresgaben:

Bestellungen können bei der Geschäftsstelle telefonisch unter 0 22 32 - 92 53 84 oder per E-Mail an info@bruehler-kunstverein.de aufgegeben werden. Oder während der aktuellen Öffnungszeiten der Ausstellung in der Alten Schlosserei. Dort sind die Jahresgaben auch ausgestellt.